Home

Der Neubau ist im vollem Gange,

Was passiert alles ?

hier finden Sie Informationen rund um den Neubau der Firma Hinrich Kiel und Profi Kiel.

Mai 2014:

Leidenschaftliches Handeln ist im Einzelhandel eine wichtige Voraussetzung für den Geschäftserfolg.

Aus diesem Grund zeichnet die EK/servicegroup die Unternehmen aus, die sich durch ein besonderes Maß an Leidenschaft hervortun. Eine unabhängige Jury bewertet dabei Aspekte wie emotionale Wirkung, Nachhaltigkeit, Qualität, Unternehmenskultur,Einzigartigkeit, Glaubwürdigkeit und Lebensart. Die Verleihung des EK PASSION STARS erfolgt im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung auf dem
Unternehmerkongress der EK im September.

EK_PS_Internet_Querformat.indd

Kieler Nachrichten  vom 10.04.2014

„Endlich fertig“

Hinrich Kiel und Profi Kiel feiern vier Tage die Neueröffnung Bordesholm. Mit einem viertägigen Neueröffnungsspektakel feiern die Firmen Hinrich Kiel und Profi Kiel
den Abschluss ihrer Um- und Neubauprojekte in Bordesholm. Von heute bis einschließlich dem verkaufsoffenen Sonntag am 13. April bieten die beiden traditionsreichen
Familienbetriebe Neueröffnungsangebote, Rabattcoupons und ein buntes Rahmenprogramm – inklusive einem Kettcarrennen für Jung und Alt am Sonntag.
Je nach Einkaufsvolumen räumen die beiden Firmen beim Kauf für die heute beginnenden Neueröffnungsaktionerı Nachlässe ein, dazu gibt es in beiden Häusern zahlreiche Sonderangebote. An verschiedenen Tagen geben Fachberater Infos zu Mar-
kenprodukten, dazu stehen Werks Vorführungen auf dem Programm.
Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen mit Bratwurst, Bier und Erfrischungsgetränken gesorgt. Am verkaufsoffenen Sonntag lockt ein Kettcarrennen für kleine und große
Rennfahrer mit Formel 1-Feeling inklusive Warm Up, Qualifying und Siegerehrung mit Pokalverleihung. Parallel dazu wird eine besondere Grill-Vorführung geboten, für die
Kleinen gibt es Hüpfburg, Spielmobil und Kinderschminken. Mit der großen Neueröflnungsaktion unter dem Motto „endlich fertig“ feiern Andreas und Thomas
Kiel den Abschluss ihrer umfangreichen Neu- und Umbauaktionen auf dem Firmengelände an der Mühlenstraße 3. Im Sommer 2012 fiel der Startschuss für das ambitionierte Projekt, mit dem sich die beiden Bordesholmer Unternehmer zu-
gleich an der Umgestaltung des Ortszentrums beteiligten. Zuerst wurde in der Verlängerung von Hinrich Kiel der Neubau für den Profi Kiel-Fachmarkt errichtet, dann entstand auf dem Areal des , alten Stammhauses der Hinrich Kiel Neubau. Zuletzt wurde das Gartencenter neu gebaut.

HK_aprilVon gut 30 auf fast 100 ist die Zahl der Parkplätze gestiegen, 14 neu gepflanzte Bäume
lockern die Stellflächen auf. Weitere acht Bäume wurden als Alleebäume
an der Kieler Straße und damit der ehemaligen B 4 gepflanzt.
Rund dreieinhalb Millionen Euro investierten Andreas und Thomas Kiel in die komplette Erneuerung des 9000 Quadratmeter großen Areals. Bei den Bauwerken wurde neueste Gebäudetechnik mit Wärmerückgewinnung angewandt. „Da ist kein Stein auf dem anderen geblieben, das gesamte Firmengelände ist von Grund auf erneuert worden“,
erklären die beiden Cousins. Für die Kunden gibt es neben mehr Parkplätzen weitere Vorteile: Der Profi Kiel-Fachmarkt bietet jetzt deutlich mehr Platz für Fahrräder,Motor-
geräte, der Garten- und der Tier-Abteilung. Zeitgemäß und modern präsentiert sich das Sortiment bei Hinrich Kiel, der Bereich Geschenkartikel ist kräftig erweítert worden. Als
Schmuckstück präsentiert sich die Kiel-Passage – der trapezförmige Durchgang mit großen Glasfronten führt direkt auf den Rathausplatz.
DSC_0158Das Neubauprojekt wird von den Kunden sehr gut angenommen. „Von
vielen hören wir, dass es sehr schön geworden ist, das Lob hören wir gerne“, freuen sich die beiden Inhaber  der 1898 gegründeten Unternehmen.
Den Zuspruch können Andreas und Thomas Kiel auch in Zahlen ausdrücken: Seit dem Bezug der neuen Fachmärkte wurden beim Verkauf zweistellige Zuwachsraten verzeichnet. Zudem kommen auch aus einem größeren Umkreis neue Kunden in die hellen und freundlichen Geschäftsräume im Bordesholmer Ortszentrum. „Die Kombination aus Baumarkt und Gartencenter sowie Hausrat- und Geschenkefachmarkt gibt es sonst kaum, das ergänzt sich sehr gut und ist schon etwas Besonderes“, sagen die Unternehmer.

DSC_0074

Mit ihrem Großprojekt schreiben die beiden Cousíns die erfolgreiche
Unternehmensgeschichte fort, Vor 15 Jahren übernahmen sie beim 100-
jährigen Bestehen die Geschäftsleitung von Hinrich Kiel und Profi Kiel. Mittlerweile rund 40 Mitarbeiter sind in beiden Unternehmen beschäftigt, die ein umfassendes Wa-
rensortimeııt rund um Haus, Garten und Freizeit anbieten. Zu einem
wichtigen Standbein hat sich der Internethandel entwickelt – seit 2003
betreiben Andreas und Thomas Kiel
Online-Shops.

DSC_0725DSC_0166

 

 

 

 

 

Bericht aus dem Magazin  „Kieler Leben“ Dezember 2013

Seit 1898 bietet Hinrich Kielin der Bordesholmer Mühlenstraße direkt am Bahnhof seinen Kunden alles für ein schönes Zuhause. Doch nach über 110 Jahren am selben Standort wurde es Zeit für eine Veränderung. Ganz nach dem Motto „Zeiten ändern sich – Werte bleiben“ wurde das alte Gebäude kieler Lebenwährend einer ein­ einhalbjährigen Umbauphase abgerissen und ein heller, einla­dender Neubau errichtet. Hier können Kunden nun auf der über 900 Quadratmeter großen Verkaufsfläche nach Herzenslust im umfangreichen Schreib­ und Spielwarensortiment stöbern, sich von zauberhaften Dekorationen inspirieren lassen oder Schönes für die Wohnung und den Garten entdecken. 100 kostenlose Parkplätze stehen den Besuchern bei Hinrich Kiel zur Verfügung.

Kieler Nachrichten  vom 24. August 2013

Satte Prozente bei Profi und Hinrich Kiel

Abriss des Gartencenters und der alten Halle von Profl Kiel steht bevor Bordesholm. lm Zuge der Neugestaltung des Firmengeländes von Profi Kiel und Hinrich Kiel im Zentrum Bordesholms steht der Abriss des Gartencenters und der alten Profi Kiel-Halle
bevor. Grund genug für die Geschäftsleute Andreas und Thomas Kiel, den seit einer Woche laufenden Räumungsverkauf noch attraktiver zu gestalten:
Ab sofort gibt es auf fast alle Artikel im Gartencenter und der
Freifläche 33 Prozent Preisnachlass, bei Hinrich Kiel ist das
ganze Sortiment mit dem 33 Prozent-Rabatt zu haben.
Im Gartencenter, das, wie berichtet, einem deutlich größeren Kiel Gewächshaus-Neubau weichen wird, gilt der hohe Rabatt für eine Vielzahl von Markenartikeln.
Ob Schläuche, Lamellenzäune, Drahtgeflechte, Pflanzkübel, Deko-Artikel, Gartenhandgeräte, Pflanzen oder Dünger und Sämereien:

Nahezu alles ist herabgesetzt, zusätzlich sind weitere Bereiche reduziert. So sind
ab sofort alle Akku-Geräte der Firma Stihl um 25 Prozent billiger. 20 Prozent günstiger zu haben sind zahlreiche Motorgartengeräte namhafter Hersteller vom Rasenmäher über HeckenScheren, Motorsägen und Freischneider bis zum Vertikutierer und Häcksler. Weiterhin bietet Profi Kiel auch auf alle Fahrräder und E-Bikes 20 Prozent Rabatt.

Andreas und Thomas Kiel

Andreas und Thomas Kiel

Bei Hinrich Kiel sind alle 20 000 Artikel, die derzeit in der alten Profi-Kiel-Halle präsentiert werden, in die beeindruckende Rabattaktion einbezogen. Damit gibt es 33 Prozent  Nachlass auf alle Gartenmöbel, Haushaltswaren, Glas- und Porzellanartikel, Grillgeräte, Spielwaren, Schreibwaren sowie Deko- und Geschenkartikel.

 

Die Inhaber der  Familienbetriebe an der Mühlenstraße 3 raten dazu, schnell zu-
zugreifen.

„Nach unseren Erfahrungen sind die begehrten Artikel immer schnell weg“,erklärten die beiden Cousins. Im Zuge der Neubauarbeiten wird es rund um die Zuwegung
zu Hinrich Kiel und Profi Kiel Einschränkungen geben. Dafür bitten Andreas und Thomas Kiel die Kunden bereits jetzt um Verständnis.  Zudem muss eine Zeitlang die Zahl der Parkplätze duziert werden. Als Ausweichstellflächen empfehlen die Kiels
Parkplätze in der Heinrich-Rix Straße hinter dem Rathaus.

Zumindest äußerlich weitgehend fertiggestellt ist die Grund-
stücksseite zum Rathausplatz hin. 130 Meter lang ist die Front,
die aus den Fassaden von Profi Kiel und Hinrich Kiel inklusive
der sogenannten Kiel-Passage dazwischen gebildet wird. „Unsere Neubautensind mit den
städtebaulichen Zielen abgestimmt, die Einfassung des Rathausplatzes ist gelungen“, be-
tonten die Geschäftsleute. Breite Zustimmung zu dem
Neubauprojekt gibt es von Seiten des Amtes Bordesholm. „Die Neugestaltung des Firmengeländes wird dazu beitragen, das Ortszentrum Mühlenhof noch
attraktiver zu machen“, sagte Amtsdirektor Heinrich Lembrecht.Zudem ist der Leiter der Amtsverwaltung sehr froh, dass die Städtebauförderung es ermöglicht hat, die alteingesessenen Familienbetriebe nicht nur zu erhalten, sondern sich auch
neu aufzustellen. „Wir hören auch aus der Bevölkerung und von unseren Gästen viel Gutes
zu den Aktivitäten im Ortszentrum, und wir hoffen, dass Hinrich Kiel und Profi Kiel davon
profitieren werden“, erklärte Lembrecht.

 

Kieler Nachrichten  vom 24. August 2013

Die Firmen Hinrich Kiel und Profi Kiel schaffen Platz mit Rabatten Bordesholm.
Mit einem erneuten Räumungsverkauf und attraktiven Angeboten
steigen die Firmen Hinrich Kiel und Profi Kiel in die Endphase ihrer Neubauaktivitäten in Bordesholm ein.
Ab heute bietet Hinrich Kiel einen 20-Prozent-Rabatt auf das gesamte Sortiment, ebenfalls 20 Prozent gibt es auf fast alle Artikel nebenan im Gartencenter von Profi
Kiel. „Wir verkaufen nur Markenware“, betonen Andreas Kiel und Thomas Kiel,
Inhaber der traditionsreichen Betriebe an der Mühlenstraße 3. Zusätzlich finden die Kunden in der „Fundgrube“ Artikel, die bis zu 90 Prozent im Preis reduziert sind. Mit der
Rabattaktion peilen die Teams um die beiden Cousins einen deutlich verringerten Aufwand beim bevorstehen den Umzug an. Nach dem Abriss des alten Hinrich-
Kiel-Gebäudes Ende Mai wurde das Sortiment in der Profi Kiel-Halle gegenüber aufgebaut. Zuvor war der Bau- und Handwerkermarkt in den 2100 Quadratmeter-
Neubau gezogen. Aktuell wird an dem markanten Hin rich-Kiel-Neubau kräftig  gewerkelt, in dem zukünftig auf 900 Quadratmetern die  „Ideen für ein schönes Zuhause“ modern und zeitgemäß präsentiert werden. „Wir wollen unser Sortiment in einem ganz neuen Rahmen zeigen und deshalb aus unserem Übergangsdomizil nichts mehr mit in den
Neubau schleppen“, umreißt Andreas Kiel das Ziel des
Räumungsverkaufs. Gleiches gilt für das Gartencenter im ProfDSC_0374i Kiel:

Pflanzen, Töpfe, Erde, Geräte und viele weitere Artikel für Garten, Terrasse und Balkon sollen ab heute zu den günstigen Rabattkonditionen verkauft werden – und
damit Platz machen für den Neubau. Direkt neben dem neuen Profi Kiel wird ein Gewächshaus-Neubau mit 300
Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen und damit 50 Prozent mehr Platz bieten als das bisherige Gartencenter.
Außerdem entsteht derzeit als architektonisches Besonderheit die „Kiel-Passage“: In die V-förmige Lücke zwischen den Neubauten von Profi Kiel und Hinrich Kiel wird eine
mit Glaselementen überdach Fläche errichtet. In der PasDSC_0366sage befinden sich die Zugän-
ge zu beiden Fachmärkten, zudem ist dort ein Kunden WC vorgesehen. N ach dem
Abriss der rund 40 Jahre alten Profi-Kiel-Halle werden auf dem Areal rund 100 neue Komfortparkplätze mit viel
Platz zum Rangieren entstehen. Bislang können 40 Autos auf dem Kiel-Parkplatz abgestellt werden. Zukünftig wird
es auch eine zweite Zufahrt über die Heinrich-Ríx-Straße geben: Die Gemeinde plant die Verlängerung der Umge-
hungsstraße, die derzeit noch hinter Profi Kiel endet. Für das Bauprojekt haben Thomas und Andreas Kiel eine eigene Internetseite eingerichtet, die den Neubaufortschritt
dokumentiert.  http://www.kiel-baut-um.de

Bordesholmer Rundschau 03.07.13

Neubau der Firma Hinrich Kiel

Ein weiteres Stück Ortskerngestaltung vor dem Abschluss Wo vor einigen Tagen der verwinkelte Bau der Firma „Hinrich Kiel“ stand, ragen jetzt hohe Betonstehlen in den Himmel. Nachdem der Mutterboden, der sich unter den alten Gebäudenbefand, durch Kies ersetzt worden war, konnten die Fundamente für den Neubau gesetzt werden.

DSC_0243

 

 

 

 

 

 

 

Die Säulen bilden jetzt das Tragwerk für die Wandelemente, die bereits rot verklinkeit sind. Geliefert und montiert werden die Bauteile von der renommierten Firma Bartram-Bau-System in Hohenwestedt. Zwischen dem neuen „Profi-Kiel“ und den jetzt errichteten Geschäftsräumen von „Hinrich Kiel“ wird als besondere architektonische Meisterleistung eine mit Glaselementen überdachte Passage entstehen.

Diese, sich vom Rathausplatz hinter dem Restaurant „Makkaritas“ zum Parkplatz der Finnen Kiel wie ein V öffnende „Kiel-Passage“,beinhaltet den Eingang zu bei den Geschäften. Dort wird es auch ein Kunden-WC geben. Der überdachte Raum eignet
sich auch für Veranstaltungen aller Art. So hat Geschäflsführer Andreas Kiel, der zugleich
stellvertretender Vorsitzender des Handwerks- und Gewerbe-Vereins Bordesholm und Umgebung ist, mit dem HGV bereits eine „After-Work-Party“ mit
Currywurst und Visitenkaitentausch für den 18. Oktober vereinbart.

3Juli (1)In dem festen Glauben, dass das Bauwerk dann fertig ist. Den dreißig Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern der beiden Fachbetriebe kann bereits jetzt ein großes Kompliment ausgesprochen werden. Es beeindruckt, dass während des gesamten Neubaus der Firmen Kiel der Geschäftsbetrieb weitergeht.

 

Während „Profi-Kiel“ bereits in der neuen Halle auf optimaler Fläche seine Waren anbietet, ist „Hinrich Kiel“ in die alten Betriebsräume des „Profi“-Mark-
tes eingezogen.

Bereits hier, soDSC_0046 DSC_0042 DSC_0043scheint es, können die Waren kundenfreundlicher präsentiert werden Auf der Fläche neben der neuen Betriebsstätte von „Profi-Kiel“ wird
dann noch ein 300 Quadratmeter großes Gewächshaus entstehen Die
Baumaßnahmen werden abgeschlossen durch die Einrichtung von 100
Parkplatzen Das sind etwa vierzig Stellplatze mehr als bisher Darüber hinaus werden die Parkgelegenheiten mehr Raum zum Aussteigen und Rangieren erhalten Mit diesem totalen Neubau wird ein neuer Höhepunkt in der 15 Jahre alten Firmenhistorie erreicht sein. Firmengründer
Hinrich Kiel startete das Unternehmen als ambulanter Händler.
Er zog in den ersten Jahren mit Haushaltswaren auf dem Handkarren
durch Bordesholm und besuchte seine Kunden. Im Jahre 1901 wurde
das Geschäft in der Mühlenstraße 3 errichtet, das, in der Zwischenzeit
mehrfach umgestaltet und ergänzt, jetzt dem Neuen weichen musste.

 

Die Geschäftsführer der Firmen „Profi-Kiel“, Thomas Kiel, und „Hinrich Kiel“, Andreas Kiel“, haben nach langen Überlegungen und Planungen einen mutigen Schritt in die Zukunft getan. Die Cousins sind ihrem Standort treu geblieben und haben damit einen positiven Beitrag zur Neugestaltung des Ortszentrums von Bordesholm geleistet. J.B.

Kieler Nachrichten  vom 09. März 2013

Eine Entscheidung für Bordesholm“ Andreas und Thomas Kiel freuen sich auf den
Umzug in den Neubau

Bordesholm. Bei ihrem aktuell laufenden Räumungsverkauf in Bordesholm setzen die Firmen Hinrich Kiel und Profi Kiel Maßstäbe in Sachen Schnäppchen. In einzelnen
Warengruppen wie bei Fahrädern und Öfen räumen die beiden Familienbetriebe an der Mühlenstraße 3 bis zu 70 Prozent Preisnachlass ein. Weiterhin bieten beide Häuser
bei der Aktion, die bis einschließlich 16. März läuft, auf fast alle Artikel einen 20-Prozent-Rabatt an. Hintergrund für den Räumungsverkauf sind, wie berichtet, die anstehenden Neubau- und Umzugsaktivitäten.

DSC_0206Mit dem Neubauprojekt tragen Andreas und Thomas Kiel erheblich zur weiteren Umgestaltung des Ortszentrums bei  und sorgen zugleich dafür, dass einer der ältesten Familienbetriebe in Bordesholm bleibt und die erfolgreiche Unternehmenshistorie fortschreibt. Mehrere Millionen Euro investieren die Inhaber von Hinrich Kiel und Profi Kiel in ihr Vorhaben, das über einen langen Zeitraum geplant wurde. Sechs Jahre verhandelten  Andreas und Thomas Kiel mit der Gemeinde und Amtsverwaltung Bordesholm, der BIG Städtebau sowie mit Architekten über das Neubauvorhaben auf dem geschichtsträchtigen Areal. Zwischenzeitliche Überlegungen, aus dem Ortszentrum rauszugehen, wurden von dem in Bordesholm lebenden Geschäftsführer-Duo aber verworfen. „Es ist eine Entscheidung für Bordesholm und unsere Kunden, wir unterstützen so auch die weitere Entwicklung des Ortszentrums mit seinen Geschäften“, betonen die beiden Bauherren. Die komplette Erneuerungt der insgesamt rund 3000 Quadratmeter umfassenden Geschäftsflächen auf dem angestammten Familiengrundstück macht die 2009 erweiterten Lagerflächen im und am ehemaligen Aldi-Markt an der Bahnhofstraße nicht überflüssig. „Dortplatzen wir bereits wieder aus allen Nähten“, erzählen die beiden Cousins.  Vor 15 Jahren übernahmen sie zum 100-jährigen Bestehen die Geschäftsleitung von Hinrich Kiel und Profi Kiel.

OnlineShop30 Mitarbeiter sind in beiden Unternehmen beschäftigt, die ein umfassendes Warensortiment rund um Haus,  Garten und Freizeit anbieten. Zu einem wichtigen Standbein hat sich der Internethandel entwickelt – seit 2003 betreiben Andreas und Thomas Kiel Online-Shops. Firmengründer Hinrich Kiel startete vor 115 Jahren die Unternehmenshistorie als ambulanter Händler. Der Ururgroßvater der aktuellen Inhaber zog die ersten drei Jahre mit „Pött un Pann“ auf dem Handkarren durch Bordesholm. 1901 wurde das Ladengeschäft an der Mühlenstraße 3 errichtet, das im Laufe der Geschichte mehrfach verändert wurde und im Juni dem Neubau weichen wird.

Das Sortiment erweiterte sich damals rasch, neben Haushaltsartikeln kamen Waren
für den landwirtschaftlichen Bedarf sowie Ackermaschinen dazu. In den 1950er- und
1960er-Jahren expandierte der Betrieb, die Verkaufsfläche wurde verdoppelt, ein An-
bau errichtet und das Landmaschinen- und Eisenwarenangebot durch Hausratartikel
sowie Glas, Porzellan und Geschenkartikel erweitert. Der Bereich Landmaschinen wur-
de 1981 aufgelöst, in die bislang dafür genutzte Lagerund Ausstellungshalle zog
1989 der Bau- und Handwerkermarkt Profi Kiel.
Insgesamt 7000 Quadratmeter umfasst das Areal im Ortszentrum, das jetzt komplett
erneuert und umgestaltet wird. Im April wird der Profi Kiel-Neubau bezogen, dort
wird auch eine besonders stromsparende LED-Beleuchtung installiert. In den
2100 Quadratmeter messenden Neubau werden die Sortimente in den Bereichen Heim
tier, Garten, Berufsbekleidung, Fahrräder sowie Farben und Tapeten deutlich erwei-
tert. Die Teams von Hinrich und Profi Kiel wollen bei den anstehenden Warenumzügen
möglichst wenig schleppen und bieten deshalb jede Menge Preisreduzierungen an.

Kieler Nachrichten  vom 04. März 2013

Profi Kiel zieht im April in den Neubau, Hinrich Kiel im Herbst Bordesholm. Mit einem Räumungsverkauf und vielen Angeboten läuten die Firmen

Hinrich Kiel und Profi Kiel die heiße Phase ihrer Neubauaktivitäten in Bordesholm ein. Von heute bis zum 16.März bieten die beiden Familienunternehmen an der Mühlenstraße 3 einen 20-Prozent Rabatt auf fast alle Artikel an.

Schnäppchen gibt es zudem bei Profi Kiel in der Fundgrube: Dort sind die Waren bis zu 90 Prozent reduziert.

Hintergrund für den Räumungsverkauf ist der bevorstehende Umzug in den Neubau von Profi Kiel. Im April wird das nur wenige Meter vom bisherigen Standort und direkt neben dem Rathaus gelegene Bauwerk fertig, dann steht der Warentransport an. Nach dem Bezug des Neubaus geht das Haushaltswarengeschäft Hinrich Kiel im Mai in das dann leer stehende Gebäude von Profi Kiel. „Wir machen jetzt den Räumungsverkauf, damit wir nicht soviele Sachen schleppen müssen“, erklären die Inhaber Thomas Kiel und sein Cousin Andreas Kiel.

Der „neue“ Profi Kiel, an dem seit Oktober vergangenen Jahres gearbeitet wird, ist ein Geschäftsbau mit 2100 Quadratmetern Fläche. Das historische, zwischendurch umgebaute erste Geschäftshaus von Hinrich Kiel wird im Juni abgerissen und durch einen Neubau ersetzt, der wie das Rathaus nebenan eine Klinkerfassàde erhält. Die Metallic-Fassade besteht aus strukturierten Sandwich-Paneelen mit Zierprofilen – und wird von den Kunden bereits jetzt gelobt. „Viele Leute nehmen unser neues Domizil als hochwertiges und architektonisch gelungenes Bauwerk wahr“, erzählt Thomas Kiel. In dem Neubau des Bau- und Handwerkermarkts werden zukünftig die Sortimente in den Bereichen Heimtier, Garten, Berufsbekleidung, Fahrräder sowie Farben und Tapeten deutlich erweitert. Im Juni ist dann der Abriss des Geschäfts Hinrich Kiel geplant, der Neubau wird ähnlich wiedas Rathaus mit einer Klinkerfassade versehen.

Ein architektonisches Glanzstück entsteht danach: In die V-förmige Lücke zwischen Hinrich Kiel und Profi Kiel wird eine mit Glaselementen überdachte Passage  gebaut  als zentrale Verbindung zwischen dem Kiel-Gelände und dem Rathausplatz mit Verwaltungsgebäude und Bahnhof. Von der Kiel-Passage aus betreten die Kunden zukünftig beide Fachgeschäfte, zudem wird dort ein Kunden-WC integriert. „Das wird unser Sophienhof in Klein“, sagen die beiden Firmenchefs und schmunzeln.

Wenn die Mitarbeiter von Hinrich Kiel im Herbst in ihren Neubau umziehen, wird anschließend die Profi Kiel Halle abgerissen.

Zugleich wird das Gartencenter errichtet, Spezialisten aus Holland bauen dafür ein 300 Quadratmeter-Gewächshaus. Auf dem Areal vor den beiden Neubauten entstehen Weiterhin rund 100 Stellplätze rund 40 mehr als bisher und gestaltet als Komfortpark-

plätze mit viel Raum zum Rangieren. Zudem wird neben der weiterhin betriebenen Zufahrt von der Mühlenstraße eine zweite Einfahrt von der Heinrich-Rix-Straße aus eingerichtet. Für das Bauprojekt haben Thomas und Andreas Kiel eine eigene Internetseite eingeríchtet, der sich mit den Neubaufortschritt befasst. „Wir machen fast täglich Fotos von der Baustelle und Wollen so unsere Kunden auf den neuesten Stand halten“,berichten die Cousins.

25.01.13 Der Baufortschritt ist leider nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben.Die Witterung ist nun mal so, wie man das im Winter auch erwarten sollte.Aber man hofft natürlich, nur wenn der Frost die Baustelle fest im Griff hat, wie jetzt seit nun mehr fast 8 Wochen, kann nicht viel gearbeitet werden. Einige wenige unerschrockene Handwerksfirmen gab es dennoch. Die Fassadenbauer haben es bis zum heutigen Tag fertig geschafft, ihre Wärmedämmplatten anzubringen. Die Fensterbauer haben auch schon 80% der Elemente eingebaut. Vielen Dank! Und es sieht ganz schön aus! Nächste Woche soll es tauen, dann kann es vielleicht so weitergehen, wie wir uns das erhoffen.

IMG_6540

27.12.12 Das Dach war heute erreichbar und wir konnten einige Fotos machen. Die Dämmstoffe liegen bereit.

15.12.12 Nach einer kleinen Pause auf dem Bau kann nächste Woche weitergemacht werden. Es wurden trotz  Temperaturen unter Null einige Seitenelemete verkleidet.

05.12.2012: Kälte und Schnee haben den Norden fest im Griff, aber nicht auf der Baustelle Profi Kiel. Auch bei Minus 8 Grad Celsius wird weiter gebaut. Ein Wandelemet der neuen Kiel Passage  wurde eingesetzt.

29.11.2012: Es hat sich wieder einiges getan: Seitenwände werden montiert, auf dem Dach wird fleißig gearbeitet.Aktuelle Bilder mal von oben in der Gallerie

23.11.2012: in zwei Tagen wurde wieder sehr viel geschafft.

21.11.2012: erste Dachelemente werden angebracht. Bilder dazu in der Galerie.16.11.2012: Neue Bilder sind in die Bildergalerie eingefügt. Die Größe des Baumarkt Profi Kiel ist so langsam erkennbar.

 

DSC_0080

09.11.2012: Die ersten Pfeiler stehen nun werden die Seitenwände eingezogen.

 

Mit dem Handkarren begann alles

Vor 114 Jahren gründete Hinrich Kiel das Unternehmen: Der Urgroßvater der aktuellen Inhaber Thomas und Andreas Kiel zog die ersten drei Jahre mit dem Handkarren durch Bordesholm, der Verkauf von „Pött un Pann“ startete mit dem 1901 errichteten Neubau gegenüber dem Bahnhof. Das Sortiment erweiterte sich rasch, neben Haushaltsartikeln kamen Waren für den landwirtschaftlichen Bedarf sowie Ackermaschinen dazu.

Der Bau- und Handwerkermarkt Profi-Kiel wurde 1989 gegründet. Stetig ist der Betrieb gewachsen, mittlerweile sind die 7000 Quadratmeter zu eng geworden. „Wir wollen uns vergrößern“, erklärten die Vettern Andreas und Thomas Kiel – auch mit Blick auf Lagerflächen, die außerhalb der Mühlenstraße angemietet werden mussten.

090507_1855_99_jahre_kielart_g2u14obnk1das_bordesholmer1.jpg  KN-Online

Hintergrund für die Erweiterungspläne, die im Zuge der Zentrumssanierung Gestalt annehmen sollen, sind zudem positive Geschäftszahlen. „Irgendwas müssen wir wohl richtig machen“, schmunzelte Thomas Kiel, Inhaber von Profi-Kiel. Ein wesentlicher Stützpfeiler für den Erfolg des 30 Mitarbeiter zählenden Betriebes ist das Geschäft über das Internet: „Da setzen wir eine Menge um, diese Schiene läuft sehr gut.“

www.hausratplus.de / www.baumarktplus.de

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar